top of page

Meine Berufung

An was ich glaube und was mich leitet:


Ich schaffe eine Wirklichkeit, in der sich Menschen offen und frei von Angst begegnen können - egal wer, wo oder wie sie sind.
Wo Gefühle, Verletzlichkeit und Schwäche gezeigt werden dürfen.
Wo es nicht um Schuld oder Scham geht, sondern um gemeinsames Wachsen und Weiterentwicklung.
Ich glaube daran, dass wir alle verbunden sind und dass es genug für alle gibt.


Diese Worte oben sind sehr persönlich und sie bedeuten mir sehr viel. Denn das ist das, was mich in meinem Leben und in meiner Arbeit mit Menschen leitet - sei es in der Arbeit mit einzelnen Personen oder mit Gruppen. Egal ob im Coaching, in der Beratung oder in Workshops.


Ich habe diese Sätze auch gleich auf der Startseite dieser Webseite sichtbar stehen, eben weil sie für mich von so großer Bedeutung sind und ich will, dass Leser:innen wissen, woran sie sind. Diese Sätze spiegeln meine innere Haltung gegenüber meinen Mitmenschen wieder, sei es gegenüber Klientinnen und Klienten aus dem beruflichen Kontext oder gegenüber den Menschen in meinem privaten Umfeld


Diese Sätze begleiten mich mittlerweile schon einige Jahre. Sie sind das Ergebnis einer andauernden Begegnung mit mir selbst und der Reflexion, was mir persönlich in diesem Leben wichtig ist. Was dort drinsteckt habe ich in anderen Worten auch auf meinem Türschild stehen. Dort steht: "Coaching und Workshops für Weiterentwicklung, Leichtigkeit und Zuversicht".



Türschild Mutwelt Coaching und Workshops für Weiterentwicklung, Leichtigkeit und Zuversicht


Die Weiterentwicklung findet sich wortgetreu in den Worten oben wieder. Die Leichtigkeit ist für mich das, was sich einstellt, wenn wir uns für einen Moment mal gönnen, auf Themen wie Schuld oder Scham - uns selbst und auch anderen gegenüber - zu verzichten. Und die Zuversicht - ein anderes Wort wäre Hoffnung -, beinhaltet die starke Motivation - ein quasi unerschütterliches Fundament oder auch eine unendliche Quelle -, dass wir Menschen immer die Möglichkeit haben zu wachsen und uns zu verändern. Und das in jedem einzelnen Moment - immer wieder.


In anderen Worten: das ist das wofür ich stehe und wozu ich morgens aufstehe. Und das, was Menschen von mir erwarten dürfen und bei mir finden können.

Und Du? Weisst Du, wozu Du morgens aufstehst? Falls nicht: ich ermutige Dich, das für Dich herauszufinden. Und wenn Du dabei Unterstützung brauchst: Du bist herzlich willkommen!

コメント


bottom of page